Unser Schönstatt-Zentrum liegt inmitten der Weinberge am Ortsrand des kleinen Städtchens Oberkirch. Nach der Grundsteinsegnung durch P. Josef Kentenich im September 1957, wurde die Schönstatt-Kapelle am 17. Juni 1959 eingeweiht. Das in diesem Jahr 60jährige Jubiläum und die vielen verschiedenen Baumaßnahmen zeugen davon, dass ein stetiges Wachstum sowohl innerhalb der Schönstatt-Bewegung, als auch des Schönstatt-Zentrums als Seminar- und Bewegungshaus einherging.

Wo damals noch Wald und Wiesen waren ist heute ein schönes Gelände entstanden, dass zum Verweilen, Aufatmen und Entspannen einlädt. Die großen Baumaßnahmen in den Jahren 2006 – 2009 sowie im Außengelände im Jahr 2013 / 2014 haben die Attraktivität dieses Ortes noch gesteigert.

Verschiedene Veranstaltungen laden durch das Jahr ein die Inhalte der Schönstatt-Bewegung kennenzulernen und die eigene Spiritualität zu vertiefen.

=> Zum Veranstaltungskalender