Im Naturpark Schwarzwald Mitte liegt unser Haus mit Blick in die Rheinebene. Am Rand des kleinen Städtchens Oberkirch, mit seinen rund 20 TSD Einwohnern, hat es einen traumhaften Stand inmitten der Weinberge. Unser Haus bietet großzügige, lichtdurchflutete Räumlichkeiten, eine herzliche Atmosphäre und ein wunderschönes Außengelände mit vielen Möglichkeiten.

Das Seminar- und Bewegungshaus Schönstatt-Zentrum Marienfried, getragen vom Schönstattwerk in der Erzdiözese Freiburg e.V., ist ein christliches Tagungshaus, das Ihnen die Möglichkeit gibt Visionen zu entwickeln und neue Horizonte zu entdecken, denn „Großes nimmt seinen Anfang im ganz Kleinen“ (J. Kentenich).

Die offene Cafeteria mit Ihrer Sonnenterasse lädt zum Verweilen und einem gemütlichen Austausch ein. Auch das weitläufige Gelände und die vielfältigen Wandereinstiege direkt am Haus tragen zur Erholung bei.

Weinpanorama & Schwarzwaldluft

Marienfried zeichnet sich besonders durch seine idyllische Lage aus. Eingebettet in die Oberkircher Weinberge, lockt das Haus mit seinen Möglichkeiten zum Verweilen und Entspannen. Kleiner Tipp an bewegungsfreudige Gäste: Packen Sie Ihre Laufschuhe ein!

Spirituelle Angebote

Gäste und Besucher schätzen die besonderen Angebote und die stimmungsvolle Atmosphäre rund um unsere Schönstatt-Kapelle und die Mariensäule. Regelmäßig stattfindende Andachten, die Begleitung durch unsere Schwestern und zwei Kapellen stehen den Teilnehmern unserer Bildungsangebote optional zur Verfügung. Die Nachfrage ist selbstverständlich unabhängig von Religionszugehörigkeit und Weltanschauung.

Lage & Anbindung

Unsere Gäste und Besucher profitieren von der verkehrsgünstigen Lage des Hauses mit schneller Anbindung an die Autobahn sowie die Schwarzwaldhochstraße. Reisen Sie mit dem PKW an, stehen Ihnen am Haus kostenlose Parkplätze zur Verfügung.

Nutzen Sie öffentliche Verkehrsmittel ist der Bahnhof Oberkirch in ca. 20 Gehminuten erreichbar.


Anreise mit dem PKW
Von der Autobahn kommend fahren Sie dem Straßenverlauf folgend für ca. 10 Minuten die B 28 entlang, bis Sie an einen Kreisverkehr gelangen. Sie nehmen beim Kreisverkehr die erste Ausfahrt und fahren den geschlängelte Weintalstraße bis zur nächsten Kreuzung. Die Kreuzung erscheint abrupt, hier biegen Sie links ein. Nun passieren Sie den Korberg über eine kurze etwas kurvige Straße. Fahren Sie die Straße bis zur Ortschaft Butschbach entlang. Im Wohngebiet angekommen biegen Sie links ab, dann bei der Verkehrsinsel mit dem Kreuz rechts und gleich wieder links. Mit Blick nach oben Richtung Weinberge sehen Sie unser Gebäude.

Anreise mit der Bahn und zu Fuß
Am Bahnhof angekommen gehen Sie Richtung Südosten, Sie laufen auf den Gasthof Pflug zu. Hier biegen Sie rechts in die Josef-Geldreich-Straße ab, überqueren die Bahngleisen und einige Minuten später die Renchbrücke. Direkt nach der Renchbrücke biegen Sie leicht rechts in die Oberdorfstraße ein. Dieser Straße folgen Sie bis zur übernächsten Kreuzung. An dieser Kreuzung können Sie zwischen drei Straßen wählen, Sie nehmen die mittlere Straße und zugleich sehen Sie einen leichten Anstieg. Diesem Anstieg folgen Sie circa 3 - 5 Minuten, bis Sie an unser Haus gelangen.